#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

08-Oldies erneut WFV-Meister

Die über 60-jährigen Fußballer des FSV 08 Bissingen haben zum dritten Mal in Folge die Württembergische Meisterschaft an den Bruchwald geholt. Beim vom SV Mötzingen organisierten WFV-Cup für Frauen und „Alte Herren“ konnte das Team den Titel ungeschlagen verteidigen. Zweiter wurde die Auswahl Unterland, die von der Bissinger Mannschaft mit 3:0 besiegt werden konnte.

Als Cup-Sieger qualifizierten sich die 08-Oldies somit für das Süddeutsche Endturnier am Samstag, 27. Juli 2019, bei der Spvgg, Mögeldorf 2000, nahe Nürnberg! Diese Meisterschaft wird durch die Landesverbände Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden, Württemberg und Bayern organisiert.

Darüber hinaus qualifizierte sich die Bissinger Ü60 für das baden-württembergische Turnier am Samstag, 28. September 2019, das  in Baden stattfinden soll.

Eine Premiere im Bereich des Württembergischen Fußball-Verbandes war nun auch ein Ü70er-Turnier im Feld, nachdem der FSV 08 Bissingen im Januar, wie berichtet, das allererste WFV-Hallenturnier für Ü70-Teams veranstaltet und dieses auch gleich gewonnen hatte.

Beim WFV-Ü70-Cup, ebenfalls in Mötzingen ausgetragen, wurde die 08-Formation auf Anhieb Zweiter, nachdem sie knapp am Turniersieg vorbeigeschrammt war.  Den ersten Platz belegte die Ü70 Unterland. Gegen Unterland trennte sich Nullacht einmal 1:1 und verlor einmal trotz drückender Überlegenheit mit 0:1.

Für die Ü70 des FSV 08 Bissingen traten folgende Akteure an: Bernhard Schetezka, Marian Czmiel, Rolf Linkenheil, Jürgen Cebulla, Wolfgang Müller und Hermann Sander.     (hr/wch)

 

Die Ü60-Mannschaft des FSV 08 Bissingen wurde zum dritten Mal in Folge WFV-Meister. Von links oben: Enver Karadza, Wolfgang Kellner, Hans Schröpfer, Rainer Kicherer; unten, von links: Josef Pfeifer, Hans Reiss und Georg Taipliadis Foto: WFV