#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Bei den Nordlichtern aufgetrumpft

Auf ein starkes Wochenende kann die U13 des FSV 08 Bissingen nach ihren Auftritten  beim Löwen-Cup und anschließendem Leistungsvergleich in Hannover-Langenhagen zurück blicken.

Am vergangenen Freitag begaben sich die Trainer Jens Roth und Marc Zagatta mit insgesamt 38 Personen auf die Reise nach Hannover zum diesjährigen Löwen-Cup. Souverän marschierten die jungen Nullachter mit drei Siegen und einem Remis durch die Gruppenphase. Im Viertelfinale spielte man sich mit schnellem und tollem Kombinationsfußball ebenfalls souverän ins Halbfinale.

Dort wartete das NLZ des VfB Lübeck. Von Beginn an übernahmen die 08-Buben das Spielgeschehen und erspielten sich zahlreiche, teils große Chancen. Leider gerieten sie jedoch durch einen individuellen Fehler ins Hintertreffen und konnten diesen nicht wieder umbiegen. So musste man im kleinen Finale gegen eine Auswahl aus Ostfriesland antreten. Dieses Spiel wurde ebenfalls von den Nullachtern dominiert und entsprechend verdient gewonnen. So sicherte sich Bissingen bei diesem tollen und stark besetzten Turnier, ausgetragen auf einer wirklich tollen Sportanlage, einen starken dritten Platz. Abends ließ man den Tag dann bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Am Sonntag stand dann ein Leistungsvergleich auf dem Programm. Als Gegner standen die Gastgeber vom SC Langenhagen, sowie das NLZ der 1. Jugend-Fußball-Schule Köln bereit. Die Kölner gingen am Vortag als Turniersieger hervor. Leider schaffte es die Auswahl der Fußball-Akademie aus Peking aufgrund eines Flugausfalls nicht rechtzeitig zum Leistungsvergleich.

Somit spielten die Bissinger in  ihrem ersten Spiel gegen die 1. JFS Köln und gewannen gegen den Turniersieger vom Vortag in einer sehenswerten und von den Nullachtern dominierten Partie verdient mit 2:1. Gegen die Gastgeber vom SC Langenhagen zeigte 08 trotz kräfteraubender Spiele am Vortag und dem Erfolg gegen Köln eine sehr ansprechende Leistung und gewann auch hier völlig verdient mit 8:3. So ging ein wirklich tolles und eindrucksvolles Wochenende zu ende. Zufrieden begaben sich Trainer, Spieler sowie Fans auf die Heimreise.

Kommenden Samstag steht bereits das Punktspiel auswärts gegen die Jungs vom TSV Merklingen an. Hier möchten die Nullachter einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

Aufstellung:  Maximilian Adlung (TW),  Max Mack, Kai Schopper, Manuel Mörk, Terry Wein, Okan Kilic,  Darian Elez, Livio Falco, Davide Buono, Dennis Schleker, Colin Zagatta, Can Camkerten, Alper Yildirim, Leonardo dos Santos, Tim Viertel.