#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

E-Jugend Zweiter in Schwieberdingen

Am heißesten Tag des Jahres folgten die 08-Jungs der Einladung des TSV Schwiederdingen  zum E-Junioren-Turnier in der Felsenberg-Arena.

In der ersten Begegnung durften die Schützlinge von Robin Docter gegen Zazenhausen antreten. Dieses Spiel  ging mit den Toren von Jona und Paul mit 2:0 zu Ende.

In der zweiten Partie ging es dann gegen Neu-Ulm ran. Hier kämpften beide Mannschaften und hatten sich nichts zu schenken. Beide Teams  hatten eine starke Abwehr und somit blieb es beim 0:0.

Gegen die Gastgeber (Schwieberdingen I) ging es dann im dritten Spiel weiter. Die Bissinger E-Junioren trafen auf sehr starke Spielpartner. Den Führungstreffer verwandelte Lenny Docter gleich in den ersten Minuten. Jedoch nutzen die Gegner eine kleine Unachtsamkeit und glichen zum 1:1 aus. Leider trafen die Schwieberdinger in der Schlussphase noch zum 2:1-Endstand.

Als Gruppenzweiter trafen die Buben  des FSV 08 Bissingen auf den Gruppenersten der Gruppe B, auf Schwieberdingen III.

Leider lagen die Bissinger  schon in der 3. Minute 0:2  hinten. Jedoch kam durch das Tor von Jona die Wende und der FSV 08 baute den Druck auf die Gegner weiter auf. Durch einen grandiosen Freistoßtreffer von Paul Schuster glichen die Bissinger zum 2:2 aus, und somit ging es zum Neun-Meter-Schießen. In der K.o.- Runde siegten dann die Bruchwald-Buben und traten somit im Finale gegen Zuffenhausen an.

Es war ein packendes Endspiel. Mal wieder hieß es in den ersten Minuten 0:1. Durch das Eigentor von Zuffenhausen stand  es danach 1:1. Den Führungstreffer erzielte  Jona Sandau. Jedoch konnte Zuffenhausen in der Schlussphase zum 2:2 ausgleichen, und es ging dadurch direkt ins Neun-Meter-Schießen. In der K.o.-Runde verschoss Bissingen einen Elfer und verlor dadurch das Finale.

Aufstellung:  Jonathan Capan, Paul Schuster, Jona Sandau, Mertkan Kizilirmak, Kristof Trombitas, Henry Spio, Lenny Docter, Eren Cakmak, Noa Joseph