#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.
FSV 08 Bissingen 1 - 2 Sportvg Feuerbach
13.09.2020 - 12:30Stadion am Bruchwald
Niederlage nach Blitzstart
Nach rund sechs Monaten Pflichtspielpause begrüßte die FSV-08-Mannschaft von Uwe Fausel am vergangenen Sonntag die Sportvereinigung Feuerbach zur ersten Partie der neuen Saison – und verlor mit 1:2.

Die Bissinger Frauen starteten effektiv in die erste Hälfte. Bereits ein Angriff in der zweiten Minute brachte den Gastgeberinnen die frühe Führung. Janina Fernandez-Sanchez setzte sich auf dem linken Flügel durch und bediente Marie Claire Fischer, die ihre Torgefährlichkeit bewies und zum 1:0 einschob.

Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieben die Bissingerinnen diszipliniert. Zwar konnten so großartige Torchancen der Gäste vermieden werden, jedoch fanden die Spielerinnen in Blau selbst nur noch selten den Weg vor das gegnerische Tor.

Nach dem Seitenwechsel war es dann die Sportvereinigung aus Feuerbach, die nur nach wenigen Minuten den Ball im Tor unterbrachte. Nach einer Gäste-Ecke gelang es den Gastgeberinnen nicht, den Ball aus dem Strafraum zu klären, sondern nur, auf den langen Pfosten zu verlängern. Ein Kopfballtor brachte daraufhin den Ausgleich für Feuerbach (48’). Die Gäste kamen nun besser ins Spiel und konnten in der 60. Minute durch einen sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze in Führung gehen.

Die zweite Hälfte der Partie war kampfbetont, und vor allem in der Schlussphase war der Wille der Bissingerinnen, eine Niederlage zu verhindern, deutlich spürbar. Vier gute Tormöglichkeiten, darunter ein Postentreffer von Emily Klein, boten die wiederholte Chance zum Ausgleich. Auch wenn dieser nicht unverdient gewesen wäre, bleibt es schlussendlich beim 2:1 für die Gäste.

Trotz der Niederlage spricht Trainer Uwe Fausel seiner Mannschaft eine ansprechende Leistung zu. Im Hinblick auf die kommenden Partien sagte er: „Mund abwischen und weiter geht’s!“

Das kommende Spiel beim TSV Mühlhausen/Stuttgart ist der Auftakt zu einer Reihe von Auswärtsspielen. Anpfiff zu dieser Partie ist am Sonntag, 20. September, bereits um 10.30 Uhr.