#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.
KSV Hoheneck - FSV 08 Bissingen
14.10.2020 - 19:00Kugelberg 71642 Ludwigsburg

Im Gegensatz zum abgesetzten Pokalspiel der aktiven Herren, konnte das Team von Trainergespann Uwe Fausel und Franziska Klekar am vergangen Mittwoch sein erstes Spiel in der Bezirkspokalrunde antreten. Mit ihrem wiedergewonnenen Kampfgeist und einem 6:1-Sieg wurden die 08-Damen ihrer Favoritenrolle gegen den Bezirksligisten aus Hoheneck mehr als gerecht.

Von Anfang an ließ die Bruchwaldelf den Gastgeberinnen aus dem Spiel heraus keine Chance. Mit konsequentem Körpereinsatz und unermüdlichem Anlaufen zeigte das Team aus Bissingen, dass ein Sieg an diesem Abend die einzige Option war. Auf dem kleinen und nassen Platz in Hoheneck entschied man sich, zunächst den Gegner aus der Gefahrenzone rauszuhalten und viele lange Bälle nach vorne zu spielen.

Nach der Anfangsviertelstunde kehrte mehr Sicherheit ein und die mitgereisten Fans bekamen einige schöne Spielzüge ihrer Mannschaft zu sehen. Nachdem Emily Klein im gegnerischen Strafraum mit unfairen Mitteln am Torschuss gehindert wurde, war es Ann-Kathrin Nebel, die  den Ball beim anschließenden Strafstoß souverän im Tor unterbrachte (14’). Sie war es auch, die in der 33. Minute mit einem Distanzschuss durch die Abwehrreihen die Führung weiter ausbaute. Nur sechs Minuten später konnte dann auch Malou Raynoschek zur 3:0-Pausenführung für den FSV 08 Bissingen beitragen (39’).

Auch wenn die Fausel-Elf weiterhin die Spielrichtung angab, waren es die Gastgeberinnen, die den ersten Treffer nach der Pause zu verzeichnen hatten. Im Anschluss an einen gegnerischen Freistoß und eine wenig clevere Abwehraktion des FSV 08  zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Mit einem frech ausgeführten Strafstoß verkürzte Hoheneck auf 1:3 (54’).

Nachdem der Torrahmen im Verlauf der ersten Hälfte bereits mindestens drei weitere Treffer verhindert hatte, schien er der Mannschaft des KSV Hoheneck auch nach dem Seitenwechsel ähnlich wohlgesonnen. Es dauerte bis zur 75. Minute, bis es den Bissingerinnen gelang, den Ball erneut im Tor unterzubringen. In der Schlussviertelstunde konnten dann aber sowohl Malou Raynoschek (75’) als auch Emily Klein (79’) und Ann-Kathrin Nebel (88’) zum 1:6-Endstand und Sieg der 08erinnen beitragen.

Nach einem erfolgreichen Start in die Pokalrunde soll am Wochenende endlich auch der erste Sieg in der Liga eingefahren werden. Anpfiff zu einem weiteren Auswärtsspiel, gegen den TSV Leinfelden, ist am Sonntag,  18.Oktober, um 11 Uhr.