#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Fußball total am Bruchwald

Jugend-Camps des FSV 08 Bissingen an Ostern und Pfingsten!

Buben und Mädchen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren macht der Fußballsportverein 08 Bissingen über Ostern und Pfingsten mit seinen insgesamt sechs Jugend-Camps auf dem Sportgelände am Bruchwald ein attraktives Angebot. Die Teilnahme ist nicht vereinsgebunden. Alle, die sich für die populärste Sportart der Welt interessieren und unter Profi-Bedingungen sporteln wollen, sind eingeladen.

Bei den jeweils dreitägigen Camps werden erfahrene und kompetente 08-Trainer und Spieler/innen von 1., 2. und Frauenmannschaft  auf Basis von altersgerechten DFB-Konzepten versuchen, Neulinge für das Kicken zu interessieren, vor allem aber, das Können von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Nach den Erläuterungen des erfolgreichen FSV-08-Jugendtrainers Maurizio Blunda, der zusammen mit  Vorstandsmitglied Dr. Alexander Rossmann die Camps initiierte beziehungsweise organisiert, gibt es pro Camp jeweils drei Trainingstage von 9 bis 16 Uhr mit zwei Einheiten samt Abschlussturnier pro Tag. Der Preis pro Camp beträgt 139 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Darin sind auch Mittagessen und andere gesunde Verpflegung, Trainingsausstattungen sowie zwei Freitickets für Spiele des 08-Oberliga-Teams eingeschlossen.

Die Nullachter haben noch weitere  Camps  vorgesehen.  Im Sommer wird das Angebot erneut gemacht.  Hier stehen die Termine aber noch nicht definitiv fest.

Die konkreten Termine an Ostern und Pfingsten in diesem Jahr:

  • Ostercamp  16. bis 18. April
  • Ostercamp  23. bis 25. April
  • Pfingstferiencamp  10. bis 12. Juni
  • Pfingstferiencamp  13. bis 15. Juni
  • Pfingstferiencamp  17. bis 19. Juni
  • Pfingstferiencamp  20. bis 22. Juni

Näheres über die Jugend-Camps des FSV 08 ist bei Maurizio Blunda, dem Leiter der Camps, unter Telefon 0173 5 14 89 60 oder [email protected] sowie unter der Webseite www.camps-am-bruchwald.de zu erfahren. Anmeldungen zu den Camps können ebenfalls über die Webseite vorgenommen werden.

Maurizio Blunda, Koordinator Fußballcamps