#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Goldene Woche – 3:2-Sieg gegen Münchingen

Nach dem Finaleinzug am vorvergangenen Mittwoch gelang es den Frauen des FSV 08 Bissingen am Wochenende, auch in der Liga nachzulegen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Fausel konnte sich auf dem heimischen Platz mit 3:2 durchsetzen und den Abstand auf die Gäste aus Münchingen in der Tabelle ausbauen.

Trotz einiger Änderungen  in der Aufstellung lieferten die 08erinnen gegen den TSV Münchingen eine solide Leistung ab. Einige Unsicherheiten in der neu formierten Abwehrreihe waren nicht auszuschließen, dennoch konnten klare Chancen der Gäste weitgehend unterbunden werden.

Konsequentes Anlaufen bescherte der Bruchwaldelf in der 13. Minute  nicht nur den Führungstreffer durch Ann-Kathrin Nebel, auch Marie Claire Fischer nutzte einen Fehler der Münchinger Abwehrkette, um den Ball abzufangen und im leeren Tor unterzubringen (19.).

Im Gegenzug konnte der TSV Münchingen den Ausbau der Bissinger Führung jedoch wieder aufheben und nur zwei  Minuten später auf 1:2 verkürzen (21.).

Vor allem über die Außenpositionen gelang es Bissingen auch im weiteren Spielverlauf, die gegnerische Abwehr wiederholt zu überlaufen, der entscheidende Pass in die Spitze blieb jedoch meist zu ungenau. Am Ende war es ein Fernschuss, der das 3:1 (82.) für den FSV markierte. Mit einem Schuss aus rund 25 Metern konnte die kurz zuvor eingewechselte Simone Mete bei ihrem ersten Ballkontakt ihre Einsatzzeit bezahlt machen. Auch der Gegentreffer zum 3:2 (85.) konnte den Sieg der Bissingerinnen schlussendlich nicht mehr wirklich gefährden.

Trainer Uwe Fausel gratulierte seinen Spielerinnen zu einer „goldenen Woche“ und will in der kommenden Partie gegen den VfB Obertürkheim II weitere Punkte einfahren. Anpfiff zu diesem Auswärtsspiel ist um 12 Uhr.

Aufstellung:  Janine Brinnig, Larissa Reinschiebt (Nora Krumwiede), Kathrin Stopper (Sarah Arlotta), Madeleine Thömmes (Simone Mete), Lisa Korzer, Janina Fernandez-Sanchez (Lea Pfeiffer), Ann-Kathrin Nebel, Katarina Bott, Jule Nägele, Marie Claire Fischer, Anna Sanchez