#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Im Nordschwarzwald aufgetrumpft

Am elften  Spieltag ging es für die U15 zum Auswärtsspiel beim abstiegsbedrohten VfL Nagold. Das Hinspiel konnten die 08er klar für sich entscheiden, deshalb wollten sie auch diese drei Punkte mit an den Bruchwald nehmen.

Von Beginn an hatte die Bruchwaldelf um das Trainerduo Maurizio Blunda und Herbert Kloos das Spiel fest im Griff. Angriff um Angriff rollte auf das Nagolder Tor.  In der 11. Minute  bekamen die Bissinger  einen Elfmeter zugesprochen, den sie leider nicht verwandeln konnten. Zwei Minuten später war es dann aber soweit:  ein Freistoß brachte Luca Vullo per Volleyschuss zum 1:0 im Nagolder Tor unter.

Nach einem Doppelschlag in der 21. und 22. Minute konnten  die 08er  das Ergebnis auf 3:0 erhöhen. Die Ausführung beider Tore war exakt gleich: Ein langer Ball durch Tim Ranzinger wurde durch Elijah Bongiovanni schön an- und mitgenommen und  jeweils  schob er den Ball souverän am Keeper vorbei ins Tor. Kurz vor der Halbzeit lief der Bissinger Mittelstürmer Niklas Meyer den Torwart an und setzte ihn so unter Druck, dass ein Abpraller im Tor landete. Somit stand es zur Halbzeit 4:0 für den FSV 08.

Das Bild in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht. Die Bissinger hatten das Spiel fest im Griff; leider wurde aus der Feldüberlegenheit zu wenig gemacht. In der 47. Minuten zeigten die Gäste aber nochmals  ihre spielerischen Fähigkeiten, man kombinierte sich in den Strafraum, Kevin Kloss konnte diesen Angriff mit einem Heber ins lange Eck zum 5:0 abschließen.

Nico Engel konnte sich auch noch  zwei Mal  in die Torschützenliste eintragen. In seiner gewohnten Art und Weise, platziert und unhaltbar, schoss er in der 51. und 64. Minute die Treffer zum 6:0 und 7:0, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Da die Personaldecke an diesem Tag sehr dünn war, spielte 08-Torwart Tom Kaczmarek in der zweiten Hälfte als Innenverteidiger, und diese neue Aufgabe meisterte mit Bravour.

Aufstellung: Ali Bozatziolou (TS), Jona Lorch (36. Tom Kaczmarek), Nico Engel, Luca Vullo, Kevin Kloos, Tim Ranzinger, Riccardo Garofano, Elijah Bongiovanni, Sven Scheihing, Louis März (36. Adonias Gebreselassie), Niklas Meyer (36. Fabian Streicher)