Konzept

FSV 08 Bissingen e. V.

Fußball und mehr

Die Philosophie der Jugendabteilung der Nullachter bezieht sich auf eine umfassende und ganzheitliche Ausbildung junger Talente. Neben der sportlichen Enwicklung liegt ein Fokus auf der sozialen Einbindung und der Persönlichkeitsentwicklung der Spieler.

Dabei steht die soziale Kompetenz und die Einbindung in einen Teamzusammenhang im Vordergrund. Aus sportlicher Sicht geht es darum, Talente im Fußball an die aktiven Mannschaften heranzuführen. Dabei zeigt das Konzept über die U23 und das Oberligateam einen Weg für regionale Talente auf, jenseits der frühen Fokussierung auf Leistungszentren von Profivereinen, einen Weg in den leistungsbezogenen Fußball zu finden.

Das Konzept zur Umsetzung dieser Philosophie basiert auf sportlichen, organisatorischen, wirtschaftlichen und sozialen Leitlinien, die an dieser Stelle in Kurzform skizziert werden.

Sportliche Leitlinien

Der FSV 08 Bissingen bewegt sich mit den Herren 1 an der Grenze zum bezahlten Fußball. Die Ambition der Herren 2 muss perspektivisch darin liegen, den Aufstieg in die Landesliga zu realisieren. Damit junge Talente den Sprung in diese Spielklassen schaffen, ist eine Etablierung der Nullacht-Jugendteams mindestens auf Verbandsebene erforderlich. Daher sind die Jugendteams der Nullachter von der A- bis zur D-Jugend leistungsorientiert aufgestellt. Einsatzzeiten bei Spieleinsätzen werden leistungsorientiert vergeben. Neue Spieler werden dann verpflichtet, wenn sie aus Sicht der Leistungsfähigkeit eine Verstärkung für den bestehenden Kader einbringen. Bis zu den E-Junioren wird dagegen keine Leistungsorientiertung praktiziert, um eine möglichst breite Erkennung und Förderung von Talenten zur ermöglichen. Die Förderung in den einzelnen Spielklassen orientiert sich an einem klaren sportlichen Konzept. Spieler in den unteren Jahrgangsstufen erhalten eine zusätzliches Technik- und Koordinationstraining. In den oberen Jahrgangsstufen wird ein spezifisches Fitnesstraining umgesetzt. Von besonderer Bedeutung ist die Qualität und Persönlichkeit der Trainer. Nullacht strebt dabei ein durchgehend hohes Qualifikationsniveau bei den Fußballtrainern an. Pro Mannschaft sollen mindestens zwei Trainer und ein Betreuer zur Verfügung stehen. 

Organisatorische Leitlinien

Nullacht bietet eine optimale Infrastruktur zur Umsetzung leistungsorientierter Trainingsformen. Daher ist der Verein kontinuierlich an der Erweiterung der Trainingsinfrastruktur interessiert (z.B. Neubau Kunstrasenfelder, Bau einer neuen Trainingshalle mit Sensortechnologie). In Bezug auf die Realisierung innovativer Trainingsformen kooperiert der Verein mit Profi-Vereinen, Universitäten und Technologieunternehmen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Digitalisierung im Leistungsfußball. Die Ansprache und das Scouting neuer Spieler werden zentral koordiniert. Dabei sind auch die internen Prozesse und Strukturen im Verein zukunftsorientiert aufgestellt.

Wirtschaftliche Leitlinien

Der Aufwand für den Betrieb und die Weiterentwicklung einer Jugendabteilung mit mehreren 100 Mitgliedern und überregionaler Spieltätigkeit erfordert das Finanzierungsvolumen eines kleinen Unternehmens. Daher stützt sich die Finanzierung der Nullacht Junioren auf drei Säulen ab: Sponsoring, Beiträge/Spenden/Förderungen (Stadt, WLSB) sowie die Ausbildungsvergütung. Seit der Saison 2017/2018 erhebt der Verein eine monatliche Ausbildungsvergütung von den aktiven Spielern der A- bis F-Junioren. Diese ist für die Aufrechtserhaltung einer hohen Qualität der Ausbildung bei Nullacht unverzichtbar.

Soziale Leitlinien

Nullacht will als Verein auch weiterhin soziale Maßstäbe setzen. Dies gilt beispielsweise für die Entwicklung einer intensiven Vereinskultur, die Einbringung der Mitglieder in das Vereinsleben und die Umsetzung unterschiedlicher gemeinsamer Vereinsaktivitäten (z.B. Saison Opening, Jahresfeier, Weihnachtsfeier). Die Zusammenarbeit von Funktionären, Trainern, Eltern und Spielern ist dafür wesentlich. Daher gilt nach wie vor der Grundsatz: #NullachtEinTeam

Auf der Grundlage dieser Leitlinien setzen wir die Entwicklung der Jugendarbeit beim FSV 08 Bissingen täglich um. Dabei muss nicht immer alles perfekt funktionieren. Die Leitlinien geben jedoch den Rahmen für eine kontinuierliche Verbesserung.

  • U19 Bezirksstaffel Enz-Murr
  • U18 Kreisstaffel, Bezirk Enz-Murr
  • U17 Verbandsstaffel Nord, WFV
  • U16 Bezirksstaffel Enz-Murr
  • U15 Landesstaffel 1, WFV
  • U14 Leistungsstaffel, Bezirk Enz-Murr
  • U13 Bezirksstaffel Enz-Murr

Die Jugendteams