#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Klarer Sieg im Revierderby bei Germania Bietigheim

Eine sehr einseitige Partie bot sich den Zuschauern am vergangenen Sonntag beim  SV Germania Bietigheim. Die Bissinger U16  hatte von Anfang an kein Problem,  das Lokalderby vom Anpfiff an  für sich zu bestimmen.

Schon ab dem Anpfiff ging es permanent Richtung Tor Germania. Nach vier  Minuten landete folglich der Ball auch schon im Bietigheimer Netz. Einen Pass von Nelson Okoye brauchte Luis Herre nur noch über die Linie zu drücken. Keine drei Minuten Später war es Lucas Curth, der einen Eckball von Luis Herre im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Weitere fünf Minuten waren vergangen, als es wiederum Luis Herre war, der einen direkten Freistoß aus 18 Metern verwandelte.

Nach 15 Minuten stand es dann schon 4:0 für 08 durch ein Tor von Erjon Gashi. Germania traf in der 39. Minute zum 1:4. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Aus der Halbzeit kamen die 08er mit der gleichen Einstellung wie in der ersten. Chance über Chance wurde erarbeitet, lediglich der letzte Pass ins Tor wollte noch nicht gelingen. Chancen von Erjon Gashi, Luis Herre, Nelson Okoye, Umile Iorio, um nur einige zu nennen, im Minutentakt. Gegnerisches Bemühen Richtung Tor  08 war in der zweiten Hälfte fast nicht zu verzeichnen.

In der 61.  Minute konnte Nelson Okoye zum 5:1 für den FSV 08 vollenden. Mit dem Schlusspfiff traf dann auch noch einmal Erjon Gashi zum 6:1 aus 08-Sicht.

Verdient und auch in der Höhe korrekt, kletterte die U16 in der Tabelle auf den 4.  Platz. Somit konnte das Team vom Bruchwald die letzten drei Pflichtspiele für sich entscheiden.

Aufstellung:  Cleves, Curth, Murgo (41. Oniha), Wiedmann, Maxharraj, Wenzel (32. Halilovic), Gashi, Mpondo (55. Kerger), Herre, Okoye, Iorio (55. Krapp).

Das nächste Spiel ist das Pokalhalbfinale. Es findet am Donnerstag, 9. Mai,  um 19 Uhr in Pflugfelden statt. Die Nullachter  bitten um zahlreiches Erscheinen der Eltern und Fans zur Unterstützung.