#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Lehrreicher Test gegen den VfB Stuttgart

Bei bestem Fußballwetter hatte die U15 des FSV 08 Bissingen die C2-Junioren des VfB Stuttgart zu Gast am Bruchwald.

In den ersten 15 Minuten stand das Team von Jetmir Fetai und Imran Halilovic sehr gut und der Bundesliganachwuchs aus Cannstatt war bis dahin zu keiner nennenswerten Torchance gekommen. Logische Schlussfolgerung war der 1:0- Führungstreffer für die Hausherren. In der Folgezeit ist es jedoch nicht gelungen, die weiteren hundertprozentigen Torchancen effizient zu verwerten, und dieses Versäumnis baute die Stuttgarter auf.

Der Gegner wurde im zweiten Spielabschnitt stärker, es häuften sich die Möglichkeiten für das Oberliga-Team des VfB. Daraus schlugen die Gäste auch Kapital und gingen zwischenzeitlich in Führung. Dennoch agierte die Bissinger C1 weiter mit guten Konteraktionen, die immer wieder für Gefahr sorgten. Am Ende musste sich das 08-Team jedoch mit 1:4 geschlagen geben, aber dennoch herrschte Optimismus im Bissinger Lager.

„Letztendlich war es für das gesamte Team ein lehrreiches Spiel mit vielen neuen Erkenntnissen, die es heißt, in den kommenden Wochen zu erarbeiten und zu verbessern“, so Trainer Jetmir Fetai zum Auftritt seiner Jungs.

Im Kader standen: Patrice Freyer (Torspieler), Lorenz Albrich, Max Raabe, Quazim Tolaj, Lukas Bittner, Furkan Jildiz, Bastian Dörner, Davide Vittorio, Julien Birzer, Leandro Silva, Marcel Javier Dußling, Oliab Cambela, Florent Aliqki, Adrian Hoti, Nicholas Coledan, Tim Frodl, Nicolas Raabe