#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Nullachter beim MTV Ludwigsburg und SV Waldhof Mannheim

Am Samstag ging es für die Bissinger Fußball-Buben der U11 zum MTV Ludwigsburg. Dort hatte es das Team mit einer sehr engagierten und spielstarken Mannschaft zu tun. Gespielt wurde 3 x 30 Minuten im 6+1-System. Den Anfang haben die FSV-08-Jungs total verschlafen und schnell lagen sie mit 0:2 zurück, ehe Ismael der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang. Dann ging es hin und her und das erste Drittel wurde mit weiteren Treffern von Ismael und Valentin mit 4:4 beendet.

Das zweite  Drittel war dann von Kampf und einer starken Abwehrleistung der 08er geprägt. Sie gingen mit einem Tor durch Taskin mit 5:4 in das dritte Drittel. Im letzten Drittel lagen die Jungs vom Bruchwald  dann lange in Führung (durch weitere Tore von Ismael und Bulut), mussten dann aber kurz vor Schluss doch noch den Ausgleich zum 7:7 hinnehmen. Es war ein sehr kampfbetontes Spiel auf beiden Seiten und schlussendlich ein gerechtes Unentschieden. Vielen Dank an die Ludwigsburger für die Einladung!

Es spielten:  Ben Fuchs (Torspieler), Liam Brenzinger, Cristian di Stefano, Silvijo Dragun, Ismael Drammeh, Elias Entamene, Lian Eschenbacher, Bulut Kayihan, Valentin Schefler,  Taskin Sülün, Cristiano Vecchio, Eymen Yalcin

Zu Gast bei Waldhof Mannheim

Am Sonntag ging es gleich weiter, aber  zu einem ganz anderen Kaliber: Die Nullachter waren Gast beim SV Waldhof Mannheim! Hochmotiviert und dennoch mit großem Respekt liefen sie auf des Gegners Platz auf. Auch hier wurden 3 x 25 Minuten gespielt, aber im 8+1-System. Bei spätsommerlichen Temperaturen lief auch den Eltern und Fans am Spielfeld der Schweiß von der Stirn.

Die Jungs haben super gespielt und hatten viele Chancen, aber vor dem Tor fehlte einfach das Quäntchen Glück. Bissingen lag nach den ersten beiden Dritteln mit 0:4 zurück. Im letzten Drittel zeigten die Mannheimer Jungs ihre volle Stärke und erhöhten auf einen 9:0- Endstand.

Trainer Thomas Brenzinger fasste das Spiel zusammen: „Solange die Kräfte gereicht haben – bis zur 50. Minute – haben wir einen tollen Fight abgeliefert. Mit etwas mehr Cleverness gewinnen wir das erste Drittel”.

Es war eine tolle Stimmung auf dem Platz – herzlichen Dank an die sportlich sehr fairen Gastgeber. Wir haben uns sehr wohl gefühlt! Sehr gern laden wir euch mal zu uns an den Bruchwald ein.

Es spielten:  Ben Fuchs (Torspieler), Liam Brenzinger, Alberto Cosi, Cristian di Stefano, Silvijo Dragun, Elias Entamene, Lian Eschenbacher, Bulut Kayihan, Valentin Schefler, Timo Schmetzer, Taskin Sülün, Eymen Yalcin