#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Prestigesieg gegen die Stuttgarter Kickers

Das erste Testspiel im Jahr 2020 führte die Bissinger U15-Junioren auf die Waldau nach Degerloch. Während im Ligabetrieb die zweite Garnitur der Kickers mit dem Jahrgang 2006 der Gegner ist, war diesmal das Oberligateam des Jahrgangs 2005 der Widersacher.

Mit der Herbstmeisterschaft im Rücken und dem nötigen Selbstvertrauen einer guten Hallensaison legten die 08er auch entsprechend los: Bereits nach fünf Minuten durfte der Bissinger Anhang jubeln. Kai Schopper konnte eine schöne Kombination, nach finalem Pass von Okan Kilic, mit einem sehenswerten Heber im gegnerischen Kasten unterbringen.

Im weiteren Spielverlauf des ersten Durchgangs erspielten sich die Bruchwald-Jungs ein klares Spiel- und Chancenplus. Da jedoch kein weiterer Treffer gelingen wollte, wurden die Seiten mit einer 1:0-Führung der Nullachter gewechselt.

Wie erwartet, kamen die „Blauen“ dann mit Wut im Bauch aus der Kabine zurück. Jetzt hieß es für die Bissinger C1-Junioren, die ersten 15 Minuten ohne Gegentreffer zu überstehen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurden die wütenden Angriffe das eine ums andere Mal gekonnt abgewehrt.

Mit zwei Standards in den Minuten 58 und 60 wurde der Gegner dann wieder in seine Schranken verwiesen. Ein Eckball sowie ein Freistoß aus dem Halbfeld wurden hierbei mustergültig per Kopf zur 3:0-Führung des FSV 08 genutzt. Für diese schönen Treffer zeichneten Guiseppe Campo und Kevin Lang verantwortlich. Erwähnenswert hierbei: Die Standards wurden tags zuvor im Training noch einstudiert.

Nachdem die Kickers noch zu einem Treffer in der 62. Minute kamen, wurde die Partie nach 70 Minuten mit einem vollauf verdienten Prestigesieg für die Bruchwald-Buben abgepfiffen.

Kader: Sunny Simone (TS), Nick Enk (TS), Okan Kilic, Samuel Kroutwar, Bilal Cakir, Leon Behncke, Kai Schopper, Precious Onouha, Noah Lorch, Leon Tobler, Dado Elez, Kevin Lang, Colin Zagatta, Leonardo Dos Santos, Guiseppe Campo, Halil Akkaya, Argon Gaxherri