#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

U14 mit erneuter Punkteteilung

U14:  Gegen die SG Untertürkheim war am Samstag für den FSV 08 Bissingen nicht viel zu holen. Der körperliche Unterschied machte sich auch in diesem Spiel wieder deutlich bemerkbar. Die SG zeigte von Beginn an, dass sie ihre ersten Punkte, gegen die 08er, einfahren wollten. Sie setzten ihre körperliche Überlegenheit immer wieder gut ein und machten es den Nullachtern schwer.

Nach einem Eckball in der 13. Minute konnte Torspieler Samuel den Ball zwar in der Luft klären, wurde aber von einem Gegner am Oberschenkel so unglücklich getroffen, dass er nicht weitermachen konnte und ausgewechselt wurde.

In der 19. Minute konnte die SG dann per Kopf die erste Führung erzielen. Die Bissinger  Spieler taten sich schwer gegen die robusten Abwehrspieler, versuchten aber alles.

In der 32. Minute war es dann Jannik, der sich gegen zwei Abwehrspieler durchsetzen konnte und alleine vor dem gegnerischen Torspieler das Leder platziert in das Netz beförderte.
Die Jungs vom Bruchwald  taten sich schwer, zum Abschluss zu kommen, und die SG blieb ein ums andere Mal an einem richtig stark spielenden Seen oder Patrice hängen.

In der 50. Minute war es ein Ballverlust in der eigenen Box, der die erneuerte Führung für die SG bedeutete. Die FSV-08-Jungs gaben aber nicht auf und versuchten alles, um noch den Ausgleich zu erzielen.
Der Tüchtige wird ja bekanntlich belohnt, und so war es ein Strafstoß, den Jannik sicher verwandelte, der zum Ausgleich führte.

Das sichere Unentschieden kam aber fast noch ins Wanken, doch Seen konnte einen fast schon sicheren Treffer noch von der Torlinie kratzen und so am Punkt festhalten.

Jetzt hat die U14 zwei Wochen Zeit sich auf die kommenden Ausgaben vorzubereiten, bevor am 7. November um 14 Uhr der SV Vaihingen zu Gast am Bruchwald ist.