#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

U17 trotzt Reutlingen einen Punkt ab

Am 21. Juli war der SSV Reutlingen zu Gast am Bruchwald. Die Spielzeit war auf 3 x 30 Minuten angesetzt. Die 08-Jungs wollten sich gegen das B1-Verbandstaffelteam den Nimbus der Unbesiegbarkeit bewahren, denn bisher wurde noch kein Spiel in der Vorbereitung verloren.

Nach 36 Sekunden war dieses Vorhaben jedoch schon in Gefahr. Ein leichtfertiger Ballverlust in der eigenen Hälfte wurde mit dem schnellen 0:1 bestraft. Von diesem frühen Rückstand erholten sich die 08er nicht so schnell. Drei aussichtsreiche Chancen wurden in der Folge nicht für den Ausgleich genutzt. Das erste Drittel wurde somit mit einem knappen Rückstand beendet.

Auch zu Beginn des zweiten Drittels konnte, aufgrund eines oftmals zu behäbigen Spielaufbaues, keine Gefahr auf den Gegner ausgeübt werden. Erst in der 38. Minute war ein schneller Konter von Erfolg gekrönt. Josip Gronjak konnte im Vollsprint nur unsauber vom Ball getrennt werden. Der Unparteiische zeigte berechtigt auf den Punkt. Kevin Kloos ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:1-Ausgleich.

In der 45. Minute führte jedoch ein unnötiger Freistoß aus dem Halbfeld wieder zur SSV-Führung.  Somit endete auch das zweite Drittel wieder mit einer knappen Führung für die Gäste. In einem ausgeglichenen letzten Drittel hatten diesmal jedoch die Bruchwald-Jungs das bessere Ende für sich. Eine schöne Kombination über mehrere Stationen vollendete Aldin Beganovic fünf Minuten vor Schuss zum 2:2-Endstand. Nimbus bewahrt!

Vor der dreiwöchigen Sommerpause stehen am kommenden Wochenende noch zwei schwere Spiele gegen die SGV Freiberg und den FC Rottenburg an.

Aufstellung:  Philipp Bauer (TS), Marko Andric, Aldin Beganovic, Elijah Bongiovanni, Ronny Budzinski, Lucas Curth, Marko Galovic, Josip Gronjak, Luis Herre, Umile Iorio, Joshua King, Kevin Kloos, Alessio Iaciancio, Jona Lorch, Auron Maxharraj, Nikolaj Sinik, Jarom Schlien, Emre Topal, Luca Wahl, Tim Ranzinger