#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Unglückliche Niederlage gegen Schwieberdingen

Trotz spielerischer Dominanz gegen den älteren Jahrgang des TSV Schwieberdingen stand das Team von Fabian Klaputek und Spiros Loukas am vergangenen Samstag mit traurigen Gesichtern und  leeren Händen da.

Über die gesamte Spielzeit hatten die 08er deutlich mehr Spielanteile und wirkten immer wieder gefährlich vor dem Gäste-Gehäuse. Ein tolles Kombinationsspiel, zahlreiche Torchancen und jede Menge Abschlusspech kennzeichneten die 60 Minuten en am Bissinger Bruchwald.

Nach einer unglücklichen Aktion in der 5. Minute lag die Bruchwald-Truppe gleich zu Beginn mit dem Rücken zu Wand, konnte aber nahtlos über eine mannschaftliche Geschlossenheit wieder zurück ins Spiel finden. Einen berechtigten Foulelfmeter verwandelte dann Noel Quintas Thal vier Minuten vor Schluss zum längst fälligen Ausgleich.

Doch der Lucky-Punch ließ mit der letzten Aktion des Spiels nicht lange auf sich warten und Schwieberdingen machte wenige Zeigerumdrehungen vor Ende der Partie mit dem zweiten Treffer alle Hoffnungen der Bissinger Mannschaft zunichte.

Trainer Fabian Klaputek wirkte nach dem Schlusspfiff sichtlich nachdenklich: „Das Spiel am Schluss doch noch zu verlieren ist natürlich sehr schade für das Team und die Köpfe. Aber dennoch hat die  Mannschaft heute ein super Spiel abgeliefert, in dem am Ende nur das Ergebnis nicht stimmte. Wir sind aber definitiv auf dem richtigen Weg und dürfen als Jahrgangsjüngere und einem aktuell dritten Tabellenplatz stolz auf das bislang Erreichte sein.“

Aufstellung: Mevlan Quni (Torspieler), Enver Yürekli, Laris Lisic, Hannes Vogt, Markos Loukas, Manuel Dußling, Luca Prohammer, Lennox Leidel, Mickael Dumitra, Noel Quintas Thal, Samuel Nadj, Asia Di Lella