#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Wichtiger Sieg im Kampf um den Meistertitel

U14:  Einen wertvollen Heimsieg landete die U14 am vergangenen Samstag im Spitzenduell vor heimische Kulisse gegen die SKV Rutesheim. Mit einem verdienten 3:0 (2:0)-Erfolg setzte sich die Mannschaft der beiden Trainer Imran Halilovic und Lothar Henrich vom Verfolger ab und grüßt nun alleinig von der Tabellenspitze mit der Maximalausbeute von 21 Punkten nach sieben Spieltagen.

Quazim Tolaj (26.Minute per Foulelfmeter), Andreas Üstün (30´) und Florent Aliqki (44´) sicherten mit ihren Treffern den Erfolg.

„Es war wieder einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung, zwar mit anfänglichen Schwierigkeiten und Unkonzentriertheit, die dann jedoch im weiteren Spielverlauf abgestellt wurden. Am Ende verbuchten die Nullachter einen hochverdienten Sieg, der noch höher hätte ausfallen können.“ Mit diesen Worten freute sich das Trainerteam über den ungefährdeten Dreier am Bruchwald.

Aufstellung:  Maximilian Adlung (Torspieler), Lorenz Albrich, Leonardo Tabusso, Quazim Tolaj (26´), Furkan Jildiz, Andreas Üstün (30´), Noah Luca Moses, Dominik Kaiser, Florent Aliqki (44´), Adi Mustajbegovic, Lukas Deghi, Adrian Hoti, Bastian Dörner, Dämian Gelo, Nam Hoang, Marcel Javier Dußling.

C2-Junioren mit Testspielerfolg beim VfB Stuttgart

In einem Testspiel bei der U13 des VfB Stuttgart erzielte das Team von Imran Halilovic und Lothar Henrich einen 7:3-Erfolg am Cannstatter Wasen.

Die Mannschaft hatte in der 3-x-30-Minuten-Partie gleich im ersten Drittel richtig Fahrt aufgenommen und sich einen schnellen 4:0-Vorsprung erarbeitet. Das Team wirkte engagiert und motiviert und setzte die Vorgaben des Trainerteams erfolgreich um.

Bissingen legte auch im zweiten Drittel mit einem weiteren Treffer nach. Im letzten Abschnitt schwanden dann etwas die Kräfte und die Konzentration ließ nach. So kam es, dass der VfB Stuttgart mit drei Treffern zwischenzeitlich bis auf 3:5  herankam.

Am Ende jedoch gelangen dem Bruchwald-Team noch zwei weitere Treffer zum verdienten Auswärtserfolg.

„Wir haben sehr gut gegen den Ball gearbeitet und ich bin zufrieden mit dem Auftreten unserer Mannschaft“, kommentierte Lothar Henrich den Besuch seines Teams in Stuttgart.

Aufstellung:  Maximilian Adlung (Torspieler), Lorenz Albrich, Leonardo Tabusso, Quazim Tolaj, Furkan Jildiz, Andreas Üstün, Noah Luca Moses, Florent Aliqki, Dominik Kaiser, Adi Mustajbegovic, Lukas Deghi, Adrian Hoti, Dämian Gelo, Nam Hoang, Marcel Javier Dußling.