#NullachtEinTeam

FSV 08 Bissingen e. V.

Zwei Freundschaftsspiele verloren

Die U23 des FSV 08 Bissingen bestritt kürzlich auswärts zwei Testspiele. Beide wurden verloren. Zum einen mit 1:4 gegen die SGM Riexingen und zum anderen in Nellmersbach mit 4:5.

Gute Leistung trotz Niederlage

Nellmersbach: Schon in der 7. Minute nutzte der 08er Marcel Willberg einen Fehler in der Hintermannschaft des TSV zum 1:0. Nellmersbach ging dann aber mit einem schnellen Doppelpack mit 2:1 in Führung. Die Torschützen waren in der 10. Minute Ümit Karatekin und in der 12. Minute Luca Triffo.

In der 27. Minute war es erneut der schnelle Luca Triffo, der einen Konter zum 3:1 vollendete. In der 36. Minute verkürzte Georgios Tsaussis zum 2:3. In der 38. Minute glich Vasilios Tsouloulis, nach einem schönen Pass von Manuel Sanchez, zum 3:3 aus.

In der zweiten Halbzeit war es von beiden Mannschaften ein offener Schlagabtausch. Die 08er gingen nach einer schönen Kombination in der 56. Minute durch den agilen Georgios Tsaussis mit 4:3 in Führung. In der 85. Minute glich der Nellmersbacher Marcel Weißhäupl aus, und in der 90 Minute, mit dem Schlusspfiff, schoss Randy Alaba das 5:4 für den TSV. 08-Trainer Adamos: „Es war für beide Teams ein temporeiches Spiel und ein guter Test.“

Schwacher Auftritt gegen Riexingen0

Riexingen: In der 12. Minute gingen die Gastgeber durch ein Tor von Bastian Schaar in Führung. Benjamin Langhans erhöhte in der 24. Minute zum 2:0 und in der 36. Minute fiel durch Oliver Schmid das 3:0. Die Bissinger ließen sich in der ersten Halbzeit zu leicht auskontern, das Umschaltspiel nach Ballverlust war fast nicht vorhanden und das Verhalten in den Zweikämpfen war zu naiv und  wenig clever. In der 47. Minute verwertete Routinier Björn Rothkopf einen direkten Freistoß zum 1:3. In der 70. Min. schoss Marco Kolder das 4:1 für Riexingen.